MEIERHOFER AG - Perspektiven erleben

Arzneimittel- und Therapiesicherheit mit eMedX

Mit System sicher verordnen!

Medikationsfehler und unerwünschte Arzneimittel- wirkungen können verhindert werden, wenn bei der Verordnung alle relevanten Angaben über mögliche Risiken für den Patienten zur Verfügung stehen. Diese Informationen liefert eMedX. Mit dem Einsatz der Software lassen sich Verordnungsfehler vermeiden. Lange Liegezeiten und zusätzliche Behandlungskosten reduzieren sich signifikant.

 

eMedX überprüft Verordnungen auf potenzielle, unerwünschte Arzneimittelwirkungen,
z. B. Interaktionen oder allergische Reaktionen. Per Mausklick erfährt der Arzt, welche Risiken im Zusammenhang mit der Verordnung auftreten können und welche begleitenden Behandlungsmaßnahmen sinnvoll sind.

Durch die Integration von Fachinformationen und Medikamentenkatalogen wird die Qualität der Arzneimittelvergabe nachweislich erhöht. Die Einbindung von Katalogen zu Generika-Produkten unterstützt die kosteneffiziente Behandlung.
Darüber hinaus gleicht das System die angeforderten Medikamente mit dem System für die Materialwirtschaft ab. Die Verwaltung des Medikamentenbestandes wird so optimiert.

 

Das System ist integriert in das KIS, aber auch als Web-Version, erhältlich.

 

Der Nutzen auf einen Blick:

 

  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Anzeige von Therapierisiken im Behandlungskontext
  • Informationen zur Dosisanpassung
  • Individuell konfigurierbare Risikomeldungen
  • standardisierte Integration in bestehende Systeme 
  • Einbindung länderspezifischer Arzneimittelkataloge und Wissensdatenbanken