MEIERHOFER AG - Perspektiven erleben

Digitale Archivierung

Rechtssichere Archivierung elektronischer Patientenakten

Für Kliniken ist neben einer elektronischen Patientenakte auch die elektronische Langzeitarchivierung nicht nur für Bilddaten von wachsender Bedeutung. Digitale Archive optimieren Betriebsprozesse und sichern den Datenerhalt bei einem Systemwechsel.

 

Die serviceorientierte Integration eines Archivs in MCC ermöglicht es, Patientenakten (Befunde, Arztbriefe, Gutachten, Bilddaten etc.) im medizinischen und pflegerischen Arbeitsalltag einfach und lückenlos zu archivieren. Für den Anwender entsteht der Vorteil, dass er nicht merkt, dass er zwei unterschiedliche Systeme verwendet. Sämtliche Informationen kann er während des gesamten Behandlungsprozesses ortsunabhängig aus dem KIS aufrufen und nutzen.

 

Bei der Ablösung eines bestehenden KIS gewährleistet MCC den kompletten Erhalt des Datenbestandes. Das integrierte Archiv ist ein wesentlicher Faktor der Migrationsstrategie der MEIERHOFER AG.

 

Der Nutzen auf einen Blick:

 

  • Einsicht in alle Dokumente und Befunde, inklusive Bildmaterial, am Arbeitsplatz
  • gleichzeitiger Aufruf von Dokumenten und Befunden an mehreren Arbeitsplätzen
  • schnelle Verfügbarkeit von Informationen
  • Aufbau einer elektronischen Patientenakte
  • Kosteneinsparungen für Archivräume, Filmmaterial und Personal