MEIERHOFER AG - Perspektiven erleben

MCC für die Anästhesie

Sichere Patientenbetreuung bei der OP

MCC unterstützt alle Organisationsprozesse der Anästhesie, wie Prämedikation, OP, AWR-Management, Schmerztherapie, Schockraum und Leistungserfassung in Außenbereichen. Der/die Anästhesist/in hat dadurch mehr Zeit für die Versorgung des Patienten.

 

Die Anästhesiedokumentation in MCC ist eng verzahnt mit dem OP-Management. Mit der Planung einer OP wird die Anästhesie, sofern erforderlich, gebucht. Die Dokumentation der Anästhesiedaten kann nach gängigen Standards (DGAI) oder nach hausspezifischen Vorgaben erfolgen. Für die Erfassung der Daten stehen unterschiedliche Eingabemöglichkeiten zur Verfügung. Sie werden wahlweise direkt am stationären Gerät oder mobil – mittels Tablet PC – erfasst und gelangen über W-LAN in das System.

 

Alternativ können die Informationen mit einem maschinenlesbaren Narkoseprotokoll über einen Scanner eingelesen oder online aus den Geräten übernommen werden. Das vollautomatisch geführte Narkoseprotokoll ermöglicht dem Anästhesisten, sich während der gesamten OP uneingeschränkt seinem Patienten zu widmen.

 
Der Nutzen auf einen Blick:

 

  • vollständige Integration in den OP-Managementprozess
  • interaktive Datenerfassung am Bildschirm, Tablet PC, Laptop
  • Einlesen bestehender Narkoseprotokolle mittels Scanner
  • Online-Erfassung der Vitaldaten aus den Geräten